Karl Keules Welt©-DAS etWas andere Satire BLOG

satirisch, nachdenklich, ehrlich, manchmal häufig politisch und sprachlich unkorrekt!

Schlagwort-Archiv: VOLLPFOSTEN DES JAHRES

DER VOLLPFOSTEN DES JAHRES 2011 – Eure Vorschläge bitte!!!

copyright: Jean Michel Malatray

Liebe keulenhafte Leserschaft, es ist wieder soweit…

Zum zweiten Mal wird der VOLLPFOSTEN DES JAHRES gewählt.

Vollpfosten gibt es viele, auch ich war schon das eine oder andere Mal einer. Ihr auch?

Jedoch zeichnen sich immer wieder Menschen oder Unternehmen durch ein besonderes Maß an Vollpfostentum aus, als wir vielbeschriebenen Otto Normalverbraucher.

Diesen VOLLPFOSTEN DES JAHRES 2011 gilt es in keulenhafter Art zu wählen und zu küren.

Die Wahl ist nicht die meinige, sondern Ihr sollt den und die zu kürenden in Form einer natürlich keulenartigen demokratischen Abstimmung wählen.

In nächtelanger Hirnarbeit hat sich das Redaktionsteam von Karl Keule über einen geeigneten Ablauf der Wahl Gedanken gemacht.

Prozedere:

1.) Bis zum 15.12.2011, 12:00h könnt Ihr eure Nominierungen entweder durch die Kommentarfunktion im Blog, via Twitter @keulenkarl, via Facebook Karl Keule, via Google+ Karl Keule oder ganz anonym mit IMehl abgeben.

Wenn Ihr mir eine IMehl schreibt, dann weiß ich zwar euren Namen, aber den werde ich ganz vertraulich behandeln und niemanden weitergeben.

Keulsches Ehrenwort!

Natürlich könnt ihr zu eurer Nominierung auch eine kurze Begründung schreiben, die dann in den späteren Laudatiotext einfließen wird.

2.) Mehrfachnominierungen sind natürlich möglich.

3.) Nominiert und gewählt werden können alle Personen des öffentlichen Lebens, Firmen, Organisationen und Gruppierungen.

4.) Folgende Kategorien stehen in diesem Jahr zur Wahl an:

VOLLPFOSTEN 2011 MÄNNLICH NATIONAL

VOLLPFOSTEN 2011 MÄNNLICH INTERNATIONAL

VOLLPFOSTEN 2011 WEIBLICH NATIONAL

VOLLPFOSTEN 2011 WEIBLICH INTERNATIONAL

VOLLPFOSTEN 2011 FIRMA/ORGANISATION/GRUPPE NATIONAL

VOLLPFOSTEN 2011 FIRMA/ORGANISATION/GRUPPE INTERNATIONAL

5.) Eure Nominierungen werden dann am 16.12.2011 zur Wahl online gestellt.

6.) Vom 16.12.2011 bis zum 05.01.2012 punkt 12:00h könnt Ihr fröhlich klicken, wer für euch der VOLLPFOSTEN DES JAHRES 2011 in den einzelnen Kategorien war.

7.) Wählen darf jeder. Jeder der mitmacht, darf mehrere Kandidaten zum VOLLPFOSTEN 2011 in der jeweiligen Kategorie wählen.

8.) Zum VOLLPFOSTEN DES JAHRES 2011 ist der oder die gewählt, der oder die zu diesem Zeitpunkt (05.01.2012, 12:00h) die Stimmenmehrheit in der jeweiligen Kategorie aufweist.

9.) Bei der Wahl ist der Rechtsweg in diesem Fall explizit ausgeschlossen.

Nun lasset uns die fröhliche Nominierungsphase beginnen!!!

Ich bitte Euch ausdrücklich darum die Wahl weiter zu empfehlen, denn eine Wahl lebt von einer großen Anzahl an abgegebnen Stimmen.

DANKE für eure Mithilfe!!!

Ich wünsche mir und Euch viele Klicks und freue mich schon jetzt keulenhaft auf das Ergebnis.

Euer Karl Keule©

copyright: Jean Michel Malatray

VOLLPFOSTEN 2010 MÄNNLICH INTERNATIONAL

copyright: Jean Michel Malatray

geht für das Jahr 2010 in der Kategorie MÄNNLICH international an:

SILVIO BERLUSCONI

Wikipedia will uns glaubhaft machen, dass er der Gewinner des VOLLPFOSTEN 2010 in der Kategorie Männlich international, ja genau der Silvio, der Berlusconi ein italienischer Politiker und Unternehmer ist. Naja und irgendwie haben die Schreiberlinge ja auch nicht wirklich unrecht. Aber er ist vielmehr – dieser Neo-Duce aus Mailand. Er ist Signore Bunga-Bunga. Wenn es den perfekten mafiösen politischen WirtschaftsNetzwerker gibt, der überall seine Spaghettinetze webt, dann ist er es: der Inbegriff des reichen und mächtigen Mannes. Er läßt keine Gelegenheit aus, sich seiner Insignien der Macht zu bedienen, um seinen eigenen Vorteil zu erwirtschaften. Macht macht sexy, denkt er sich und läßt keine Situation aus sich in er Öffentlichkeit zu blamieren, aber er wäre nicht Berlusconi, wenn es ihm was ausmachen würde. Er investiert nicht, nein er kauft und kauft und kauft… Was? Das darf man ja alles nicht sagen, da sonst die Gefahr einer ganzen Brigade Rechtsanwälte am Hals zu haben besteht. Herr BungaBerlosconi ihr Preis, sie sind ein würdiger VOLLPFOSTEN…

VOLLPFOSTEN 2010 Firma/Gruppe/Organisation INTERNATIONAL

copyright: Jean Michel Malatray


copyright: Jean Michel Malatray

geht für das Jahr 2010 in der Kategorie Firma/Gruppe/Organisation international an:

BP

BP passt eigentlich nicht so ganz zu den VOLLPFOSTEN, da sich dieser Konzern im letzten Jahr aber auch so gar nicht unbedingt durch Taten ins Rampenlicht gestellt hat, über die man lächeln oder herzhaft lachen kann, aber der Konzern wurde gewählt in der Kategorie Firma/Gruppe/Organisation international, der Konzern, der es fast schaffte, die U.S.A. in eine grosse Krise zu stürzen, weil im Golf von Mexico bald genug Öl und Teer herumschwimmte, dass Kubaner zu Fuß nach Florida einwandern konnten…und wir hätten uns eigentlich denken können, dass das Lochstopfen mit Zement unter Wasser eine Mafia-Methode ist. Und wie waren wir doch froh, als BP CEO erklärte, der Ölfleck im Golf sei ja noch relativ klein – verglichen mit der riesigen Fläche des Ozeans…aber Geld macht, dass sich die Erde dreht, wir wünschen fröhliches Weiterbohren bis zur nächsten Katastrophe am Golf von Mexico oder irgendwo anders auf der Welt…

VOLLPFOSTEN 2010 Firma/Gruppe/Organisation NATIONAL

copyright: Jean Michel Malatray


copyright: Jean Michel Malatray

geht für das Jahr 2010 in der Kategorie Firma/Gruppe/Organisation national an:

DEUTSCHE BAHN AG

VOLLPFOSTEN 2010 in der Kategorie Firma/Gruppe/Organisation ist die Firma, über die sich der deutsche Michel sehr gerne aufregt: die DEUTSCHE BAHN AG. Und was fällt ganz spontan ein, wenn man nach einer Hymne für die DB für 2010 sucht? Genau, das schöne alte Volkslied: Uff de schwäbsche Eisebahne – einfach toll, wie sie es in diesem Jahr geschafft hat, natürlich auch unter Verwendung der Politik aus dem friedlichen Schwaben einen Wutbürger zu machen. Hätte man das gedacht, zu was die Deutsche Bahn fähig ist? Die Bahn schaffte es, dass der Bürger in Stuttgart so wütend wird und außerhalb der berühmten Kehrwochen auf die Strasse zum demonschtriere geht. Dabei wollte mir doch nur einen Bahnhof im Stuttgarder Städtle bauen und dann so was…schlimm gell. Naja, und dann noch diese ganzen Management-Fehler und auch wieder dieser gemeine harte Winter so ganz ohne Ankündigung. Aber jetzt wird alles besser, denn die DB wird mit dem ICE zum schnellsten Botschafter der FIFA Frauen-WM in Deutschland und wir hoffen alle für die Deutsche Bahn, hoffentlich wird dieser Sommer nicht ganz so heiß in Deutschland…

VOLLPFOSTEN 2010 MÄNNLICH NATIONAL

copyright: Jean Michel Malatray

geht für das Jahr 2010 in der Kategorie MÄNNLICH national an:

GUIDO WESTERWELLE

Er wurde gewählt der Guido, der NochBuVoSitz der FDP, der BuhMi des Auswärtigen, der Vizeunddochwärersogerne Kanzler, der Herr, der Westerwelle zum VOLLPFOSTEN 2010 in der Kategorie männlich national zwar nur ganz knapp, aber gewählt ist gewählt. Guido Westerwelle zu beschreiben, hieße die vielzitierten Eulen nach Berlin zu tragen, der Mann ist sein eigenes Projekt, Herr Westerwelle ist Programm. Der Mann, der es innerhalb eines Jahres schaffte mit seinen Konsorten seine Partei zur FastDrei%Partei, man mag schon fast sagen, herunterzubrechen. Die rheinische Frohnatur aus Bad Honnef, der heute zwischen seinem beschaulichen Bonn und der doch so brutalen Bundeshauptstadt Berlin pendelt, der Mann, der beständig seit 1980 seine politische Karriere in der FDP formte und der jetzt kontinuierlich an seinem stetigen politischen Untergang arbeitet. Ja, er ist ein harter Arbeiter im Weinberg der Herren Klientel. Was durften wir doch von ihm alles lernen über geistigen Sozialismus und spätrömische Dekadenz in diesem Jahre 2010, was bestimmt nicht sein erfolgreichstes Jahr war. Der Aufruf Arbeitslose Schnee schippen zu lassen, ließ uns aufhorchen, was uns dieser Mann noch zu sagen hat. Er war ganz einfach immer nur unser Guido, unser Westerwelle der guten Laune, halt der nette Mann von nebenan, über den man gerne lacht…
„Herr Westerwelle ist ein Meister der Wichtigtuerei.“ sagte der Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt. Wir sagen, Guido ist wichtig, er ist Balsam für die satirische Seele, immer wieder für einen Lacher beim Volke gut, auch wenn dieser oft über manchem geistigen Erguss von ihm im Halse stecken bleibt. Aber nein, der beißt nicht wirklich, der will nur spielen… Ihr Lohn, ihr Preis Herr Westerwelle…

Wahl zum VOLLPFOSTEN 2010 – Endbericht

copyright: Jean Michel Malatray


Liebe wahlsüchtige KeulenGemeinde,

es ist vollbracht, die Wahl zu den VOLLPFOSTEN 2010 ist abgeschlossen. Ihr habt erfolgreich euer Votum mit insgesamt 3.165 Stimmen in den einzelnen Kategorien keulenhaft manifestiert.

Gewählt wurden:

VOLLPFOSTEN 2010 Männlich national:
GUIDO WESTERWELLE mit 148 Stimmen und 16,95%

VOLLPFOSTEN 2010 Männlich international:
SILVIO BERLUSCONI mit 201 Stimmen und 42,58%

VOLLPFOSTEN 2010 Weiblich national:
STEPHANIE ZU GUTTENBERG mit 116 Stimmen und 23,58%

VOLLPFOSTEN 2010 Weiblich international:
SARAH PALIN mit 260 Stimmen und 86,96%

VOLLPFOSTEN 2010 Firma/Gruppe/Organisation national:
DEUTSCHE BAHN AG mit 151 Stimmen und 23,38%

VOLLPFOSTEN 2010 Firma/Gruppe/Organisation international:
BP mit 242 Stimmen und 48,69%

Glückwunsch an die Gewinner der diesjährigen Wahl und eine keulenhafte Träne für die zum Teil doch sehr knappen Verlierer. Aber seid nicht traurig ihr vollpfostigen Verlierer, die Wahl für das Jahr 2011 kommt ganz bestimmt und wir sind uns sicher, dass ihr wieder alle Anstrengungen unternehmen werdet, um rechtzeitig für die neue Wahl nominiert zu werden.

Euch lieben Wählern und Lesern von www.karlkeule.de danke ich für die rege keulenhafte Teilnahme bei dieser ersten Wahl zum VOLLPFOSTEN des Jahres. Im Jahre 2011 wird es sicher weiter gehen, denn sind wir nicht alle manchmal ein wenig VOLLPFOSTEN? Ich denke ja, aber manche sind dann doch immer etwas vollpfostiger…

In diesem Sinne weiterhin viel Spass mit der Keule
Euer Karl Keule
„KeulenKalle©“

P.S.: Ach ja dieser Ehrungsakt mit LaudatioBlaBla kommt noch…

VOLLPFOSTEN 2010 – DIE WAHL

Prozedere:

1.) Jeder darf in jeder Kategorie seine Stimme abgeben.

2.) In jeder Kategorie können mehrere Personen einmalig gewählt werden.

3.) Die Abstimmungen sind vom 16.12.2010, 00:01h bis zum 05.01.2011, 12:00h geöffnet.

4.) VOLLPFOSTEN 2010 in der jeweiligen Kategorie wird die Person oder die Organisation, die am 05.01.2011 um 12:00h die Stimmenmehrheit hat.

5.) Der Rechtsweg ist natürlich keulenhaft ausgeschlossen.

Hier gibt es nochmal Hintergründe zu den Nominierten.

Ich wünsche euch viel Spass bei der Wahl und freue mich auf ein keulenhaftes Ergebnis. Wahlende: 05. Januar 2011, 12:00h

VOLLPFOSTEN 2010 – Zwischenbericht

bisher nominiert in der Kategorie Weiblich national:

Stephanie zu Guttenberg
Ursula von der Leyen
Angela Merkel
Kristina Schröder
Alice Schwarzer
Erika Steinbach

bisher nominiert in der Kategorie Weiblich international:

Hillary Clinton
Sarah Palin

bisher nominiert in der Kategorie Männlich national:

Christoph Ahlhaus
Kurt Beck
Sigmar Gabriel
Klaus Ernst
Roland Koch
Thomas de Maizière
Stefan Mappus
Felix Magath
Bischof Walter Mixa
Dirk Niebel
Heribert Rech
Philipp Rösler
Thilo Sarrazin
Adolf Sauerland
Wolfgang Schäuble
Gerhard Schröder
Horst Seehofer
Rainer Speer
Guido Westerwelle
Christian Wulff

bisher nominiert in der Kategorie Männlich international:

Silvio Berlusconi
Sepp Blatter
BONO
Alberto Contador
Tony Hayward
Pastor Terry Jones
Jörg Kachelmann
Nicolas Sarkozy
Geert Wilders

bisher nominiert in der Kategorie Firma/Gruppe/Organisation national:
Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen
Bundesregierung 2010 der BRD
Deutsche Bahn AG
Freie Demokratische Partei
Molkerei Alois Müller
DIE LINKE

bisher nominiert in der Kategorie Firma/Gruppe/Organisation international:
Amazon EU S.a.r.l.
BP
MasterCard Europe sprl
PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A.
Visa Europe Services Inc.
VOSS of Norway ASA

Stand der Nominierungen: 14.12.2010

Ich freue mich auch weiter auf eure geschätzen Nominierungen, die ihr bis zum 15.12.2010, 12:00h abgeben könnt.
Nominiert werden können alle Männer, Frauen oder sonstige, die im öffentlichen Leben stehen oder dieses Jahr standen.
Eure Nominierungen könnt ihr abgeben via:

Kommentar, Twitter @KeulenKarl oder IMehl

Weitere Infos zur Wahl: VOLLPFOSTEN 2010

DER VOLLPFOSTEN DES JAHRES 2010 – Eure Vorschläge bitte!!!

[caption id=“attachment_1247″ align=“alignnone“ width=“614″ caption=“copyright: Jean Michel Malatray“][/caption] Liebe keulenhafte Leserschaft, es ist soweit zum ersten Mal wird in diesem Jahre der VOLLPFOSTEN DES JAHRES gewählt. Vollpfosten gibt es viele, auch ich war schon das eine oder andere Mal einer. Jedoch zeichnen sich immer wieder Menschen durch ein besonderes Maß an Vollpfostentum aus, als der vielbeschriebene Otto Normalverbraucher. Diesen VOLLPFOSTEN DES JAHRES gilt es in keulenhafter Art und Weise zu küren. Die Wahl ist nicht die meinige, sondern ihr sollt den zu kürenden in Form einer natürlich keulenartigen demokratischen Abstimmung wählen. In nächtelanger Hirnarbeit hat sich das Redaktionsteam von Karl Keule über einen geeigneten Ablauf der Wahl Gedanken gemacht. Prozedere: 1.) Bis zum 15.12.2010, 12:00h könnt ihr eure Nominierungen entweder durch die Kommentarfunktion öffentlich oder ganz anonym mit IMehl abgeben. Wenn ihr mir eine IMehl schreibt, dann weiß ich zwar euren Namen, aber den werde ich ganz vertraulich behandeln und niemanden weitergeben. Keulsches Ehrenwort. Natürlich könnt ihr zu eurer Nominierung auch eine kurze Begründung schreiben, die dann in den späteren Laudatiotext einfließen wird. 2.) Mehrfachnominierungen sind natürlich möglich, da es leider zu viele Vollpfosten gibt. 3.) Nominiert und gewählt werden können alle Personen des öffentlichen Lebens´, Firmen, Oragnisationen und Gruppierungen. 4.) Aus euren Nominierungen wird dann die keulsche Redaktion am 15.12.2010 eine Auswahl treffen. 5.) Diese Auswahl wird am 16.12.2010 in Form einer Wahl online gestellt. 6.) Vom 16.12.2010 bis zum 05.01.2011 punkt 12:00h könnt ihr fröhlich klicken, wer für euch der VOLLPFOSTEN DES JAHRES 2010 war. 7.) Wählen darf jeder, heißt, jeder der mitmacht hat eine Stimme. 8.) Zum VOLLPFOSTEN DES JAHRES 2010 ist der oder die gewählt, der oder die zu diesem Zeitpunkt (05.01.2011, 12:00h) die Stimmenmehrheit aufweist. 9.) Bei der Wahl ist der Rechtsweg in diesem Fall explizit ausgeschlossen. Nun lässt die fröhliche Wahl beginnen!!! Ich bitte euch ausdrücklich darum die Wahl weiter zu empfehlen, den eine Wahl lebt von einer grossen Anzahl der Stimmen. DANKE für eure Mithilfe!!! Ich wünsche mir viele Klicks und freue mich schon jetzt keulenhaft auf das Ergebnis. Euer Karl Keule© [caption id=“attachment_1248″ align=“alignnone“ width=“614″ caption=“copyright: Jean Michel Malatray“][/caption]

Internationaler Tag der VOLLPFOSTEN am 09.09.2010

copyright: Jean Michel Malatray

Sind wir nicht alle ein wenig VOLLPFOSTEN??? Manche eben ein wenig mehr…

Der heutige Tag wird von mir zum Internationalen Tag DER VOLLPFOSTEN erklärt. Klar manchmal sind wir alle Vollpfosten, aber manche Personen zeichnen sich immer mehr durch Vollpfostentum aus, als man sich wünscht. Deshalb werde ich in Zukunft bei Bedarf in lockerer Reihenfolge die VOLLPFOSTEN DES TAGES, DER WOCHE, DES MONATS und DES JAHRES küren.

Ich danke @jmmalatray für die tolle grafische Umsetzung.

Bisherige VOLLPFOSTENTRÄGER:

VOLLPFOSTEN DES TAGES:
Erika Steinbach am 09.09.2010
Philipp Rösler am 10.09.2010
Adolf Sauerland am 13.09.2010
Nicolas Sarkozy am 14.09.2010
Ali und Paul David Hewson am 15.09.2010
Molkerei Alois Müller am 21.09.2010

VOLLPFOSTEN DER WOCHE:
Pastor Terry Jones in der 36. Woche 2010
Felix Magath in der 37. Woche 2010

%d Bloggern gefällt das: