Karl Keules Welt©-DAS etWas andere Satire BLOG

satirisch, nachdenklich, ehrlich, manchmal häufig politisch und sprachlich unkorrekt!

Schlagwort-Archiv: substantiv

Duignarroganz

Duignarroganz
Substantiv, feminin – die Duignarroganz ist die ungesunde Mischung von Dummheit, Ignoranz und Arroganz – kommt gar nicht so selten vor.

Das komplette Wörterbuch findest Du hier.

Advertisements

Vertreter-Demenz (Volksvertreter-Demenz)

Vertreter-Demenz
Substantiv, feminin – auch Volksvertreter-Demenz genannt, ist eine erworbene, auf Parteiorganischen und -organisatorischen Hirnschädigungen beruhende geistige Behinderung bei vom Volk gewählten Politikern. Gerade sehr häufig vorzufinden bei Spitzenfunktionären in Parteien und Politik. Die Vertreter-Demenz äußert sich besonders durch das Symptom, dass sich die betroffenen gewählten Personenkreise sehr oft nicht mehr an das erinnern können, wofür sie mal geststanden haben, bevor sie in ihr Amt gewählt wurden. Neuesten unbestätigten Untersuchungen nach sollen mittlerweile fast 100% der Spitzenfunktionäre an der Vertreter-Demenz leiden.

Das komplette Wörterbuch findest Du hier.

Inaussichtsteller

Inaussichtsteller
Substantiv, maskulin – Synonym für Politiker. Korrekterweise müßte man von der“in Aussicht stellenden Person“ sprechen. Gemeint sind damit Menschen, die vor den so genannten „Wahlen“ bestimmte Dinge „in Aussicht stellen“, von denen sie wissen oder zu wissen glauben, dass diese Dinge, wenn sie denn kämen, die Wähler (Menschen, die für das auskömmliche Leben der so genannten Inaussichtsteller sehr wichtig sind) dazu veranlassen könnten, genau diesen „Inaussichtsteller“ bzw. seine Partei zu wählen. 

Das komplette Wörterbuch findest Du hier.

Tebratze, Tebartze

Tebratze, Tebartze
Substantiv, feminin – Während mit „Bratze „nur“ ein hässlicher Mensch bezeichnet wird und „Dummbratze“ ein Synonym für einen besonders dummen Menschen ist (Synonym in Berlin „Kackbratze“), ist das Wort „Tebratze“ eine umfassende Beleidigung und wird mit besonderer Verachtung als Schimpfwort  für einen kirchlichen Amtsträger verwendet. Im Limburgischen Sprachgebrauch wird auch gerne der Begriff als Tebartze gebraucht und bezeichnet hier einen kirchlichen Würdenträger, der durch einen gewissen Hang zum Luxus negativ auffällt.

Das komplette Wörterbuch findest Du hier.

J

J
Substantiv, maskulin – rheinische Gottheit.

Das komplette Wörterbuch findest Du hier.

Netzteil

Netzteil
Substantiv, neutrum – fühlt sich ein Mensch, egal welchen Geschlechts, der wachsenden Netzgemeinde zugehörig, so kann man es getrost als Netzteil bezeichnen.

Das komplette Wörterbuch findest Du hier.

Dösbaddel

Dösbaddel
Substantiv, maskulin – ist ein dümmlicher, tollpatschiger, langsamer Mensch, meistens männlichen Geschlechts. Bösen Zungen nach wird er häufig in norddeutschen ländlichen Plattgebieten durch Inzucht gezeugt. Dösbaddel weiblichen Geschlechts nennt man Dösbaddelin.

Das komplette Wörterbuch findest Du hier.

Colateralschaden

Colateralschaden
Substantiv, maskulin – ist ein entstehender schwerer Schaden, der durch übermäßigen gierigen Cola-Genuss ausgelöst wird. Dieser ist nicht unbedingt beabsichtigt und steht nicht in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Ziel der Durstbeseitigung der Aktion des Cola-Verzehrs, wird aber dennoch in Kauf genommen. Der Schden zeigt sich sehr häufig in Massen an Hüftgold bei Frauen bzw. Männern und birgt noch mehr gesundheitliche Risiken in sich.

Das komplette Wörterbuch findest Du hier.

Bremerstrullersyndrom (BSS)

Bremerstrullersyndrom
Substantiv, neutrum – ist ein Krankheitbild für einen besoffenen Stadtmusikanten, der sehr häufig aus Bremen kommt und beschreibt das „Sich-Erleichtern“ dieser Person an der Stadtmauer. Die Abkürzung ist BSS.

Das komplette Wörterbuch findest Du hier.

Hashtag

Hashtag
Susbstantiv, maskulin – ist ein Gedenktag an dem die Kannabis-Kultur gefeiert wird, er findet jährlich am 20. April statt.

Das komplette Wörterbuch findest Du hier.

%d Bloggern gefällt das: