Karl Keules Welt©-DAS etWas andere Satire BLOG

satirisch, nachdenklich, ehrlich, manchmal häufig politisch und sprachlich unkorrekt!

16:30h Schloß BellVü – Die Wuffs von nebenan…

Sie räkelt sich gerade noch mal nach dem Mittagsschläfchen auf dem kreditfinanzierten Luxusbettchen, er hibbelt schon ganz nervös von einem aufs andere Bein…

Sie:

Ach Chrissie, bleib doch noch was bei mir…

Er:

BettySchatz, ich bin sowas von nervös und muß erstmal meine Mitleidsmiene für heute Abend bei BSE und AEG trainieren…die Frau Häller hatte da gestern im Gestern Magazin ein paar gute Tipps für mich auf Lager…

Sie:

Ach ChrissieHase, du brauchst doch nicht zu trainieren, die hast du doch perfekt drauf…

Er:

Aber trotzdem, ich weiß ja nicht was die Fragen werden, diese Medienleute sind ja immer so gemein…

Sie:

Erzähl ihnen doch, wie leid dir diese ganze Sache mit dem Anruf bei Karl Dünnfrau auf die Mailbox tut, und dass Du absolut und zu 100% zur ErPressungsfreiheit stehst un d so weiter…

Er:

Ach da fällt mir gerade noch was ein TinaMaus, könntest du bitte heute mal den Karl anrufen und eben nachfragen, ob ich noch im Amt und Würde bin.
Ich will für die Meinungsmacher doch gut vorbereitet sein…

So oder auch andres hätte es heute, muß aber auch nicht auf Schloß BellVü sein können, darum schalten sie morgen wieder ein, wenn es heißt:

„Die Wuffs von nebenan – oder wenn Staatsmänner den sterbenden PattexSchwan tanzen…“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: