Karl Keules Welt©-DAS etWas andere Satire BLOG

satirisch, nachdenklich, ehrlich, manchmal häufig politisch und sprachlich unkorrekt!

Karl Keule, der Restaurantverpester Vol. 06 „Goldene Ente, Mainz-Laubenheim“

Goldene Ente, Oppenheimer Strasse 2, 55130 Mainz-Laubenheim

Liebe Gemeinde,

eigentlich müsste es heißen: „Enten nach Mainz zu tragen“, wenn man die Goldene Ente im südlichsten Stadtteil Laubenheim in Mainz beschreiben wollte.

Das Lokal braucht eigentlich keine Empfehlung, ist es doch seit Jahrzehnten der Inbegriff rheinhessischer Lebensart in R(h)einkultur. Die Goldene Ente zeichnet sich durch eine sehr gute traditionelle bürgerliche Küche mit vielfältigen Gerichten aus. Hier sind alle Gerichte Handarbeit mit frischen Zutaten aus der Region. Die Qualität der Speisen wird auch dadurch gewährleistet, dass hier die Chefin selbst am Herd steht und keine Speise die Küche verlässt, auf die sie nicht ihr kritisches Augenmerk gerichtet hat oder nicht ihrem hohen Qualitätsanspruch entspricht. Besonders hervorzuheben ist die Speisenkarte: sie langweilt nie, denn täglich wechselnde Speisen auf der Tageskarte, neben regionalen und heimischen Speisen lassen keinen Wunsch offen, den der Besucher an solch ein Restaurant hat.

Für die Getränkeauswahl ist der Entenwirt selbst zuständig, der immer mindestens fünf deutsche Spitzenbiere vom Fass im Angebot hat und dieses jahreszeitlich mit saisonalen Bieren erweitert. Die Weinkarte braucht keinen Vergleich mit anderen Gastronomien in diesem Bereich zu scheuen, geht sie vom heimischen Laubenheimer Wein, über den benachbarten Rheingau bis hin zu den Anbaugebieten der Great Wine Capitals. Kein Wein wird ausgeschenkt, der nicht dem hohen Qualitätsanspruch des Wirtes stand hält.

Die Preise liegen im mittleren Preissegment und sind für dieses Restaurant absolut angemessen.

Die Einrichtung der Goldenen Ente in Laubenheim ist traditionell bürgerlich, erweitert wurde das räumliche Angebot in den letzten Jahren durch eine ansprechende Zeltüberdachung des Hofes, der seitdem nicht nur an Sonnentagen witterungsunabhängig den Gästen zum Verweilen zur Verfügung steht, sondern bis weit in den Herbst hinein.

Ein Team, wie beim Entenwirt sucht man sehr häufig vergebens in anderen Lokalen dieser Art: sehr freundlich, schnell und kompetent, einfach hervorragend, auch hier bleibt kein Wunsch offen.

Abgerundet wird das Angebot der Goldenen Ente während des ganzen Jahres durch diverse Events, die einem so manchen feucht-fröhlichen Abend bescheren, seien es die tollen Konzerte zum Laubenheimer Konzertsommer oder das derzeit gefeiert Laubenheimer Oktoberfest, das in seiner bereits 7. Auflage noch bis zum 7. Oktober gefeiert wird.

Danach ist es dann wieder endlich soweit, ab dem 9. Oktober wird die Entensaison eröffnet, für mich eines der kulinarischen Highlights in der Region. Die Enten kommen von der “Cherry Valley Farm” in Lincolnshire in England, mehr braucht man dazu wohl nicht zu schreiben, und werden natürlich wie alles andere köstlich von der Chefin und ihrem Küchenteam zubereitet. Reservierung ist hier ist ein absolutes Muss.

Die Goldene Ente bietet sich eigentlich für fast jede Gelegenheit an, um dort genüsslich und gemütlich einzukehren: Sei es für den Abend zu zweit, in einer Gruppe, für die Familienfeier oder auch für das wichtige, verschwiegene Gespräch unter Geschäftspartnern.

Für mich ist ein Aufenthalt in der Goldenen Ente in Mainz-Laubenheim immer wieder 5 Sterne wert.

Guten Hunger Euer Karl Keule©

Guckst Du auch hier!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: